Modernisierung oder Erweiterung Ihres Webauftritts

Sie sind bereits seit geraumer Zeit Betreiber einer Website, auf der sich aber seit Jahren technisch nichts getan hat? Dann besteht mit einiger Sicherheit Handlungsbedarf. Denn mit dem immensen Aufkommen an der Nutzung des mobilen Internets und der multimedialen Inhalte haben sich auch die Anforderungen an eine gelungene Webpräsenz stark erweitert.

Statische HTML-Webseiten sind umständlich und mit einigem Aufwand zu pflegen und verwalten. Ein Contentmanagementsystem (CMS) wie Contao oder Wordpress bietet diverse Vorteile für den Betreiber und Nutzer, die für die Pflege der Inhalte zuständig sind. Texte und Bilder können kinderleicht verändert oder ausgetauscht werden, Eingabemöglichkeiten zur OnPage-Suchmaschinenoptimierung sind bei den meisten dieser Systeme bereits vorhanden und die Arbeitsteilung von Redakteuren und Designern ist in der Regel in einer Art und Weise gewährleistet, dass diese beiden Gruppen sich nicht in die Quere kommen.
Diese Vorteile alleine machen eine Portierung der starren Website in ein CMS sinnvoll und die erleichterte Pflege spart hinten raus sehr viel Zeit und vermeidet einiges an Frust.

Websites responsiv zu gestalten (also optimiert für die Anzeige auf diversen verschiedenformatigen Endgeräten wie Desktop-PCs, Laptops, Tablets und Handys und in Quer- oder Hochformat!) stellt mittlerweile eher die Regel dar als eine Ausnahme. Durch zahlreich vertretene sogenannte Frontend-Frameworks wie Twitter Bootstrap oder Foundation ist der Aufwand meist überschaubar, was naturgemäß von der grundsätzlichen Komplexität einer Website abhängt. Ob sich der Ausbau in diese Richtung wirklich lohnt, ist sicherlich auch von der angestrebten Zielgruppe abhängig, sollte aber ins Auge gefasst werden, wenn man den Anschluss nicht verlieren möchte.

Selbst, wenn Sie bereits ein aktuelles System verwenden, ist es doch oft so, dass es an dieser einen Funktion mangelt, die Ihnen eigentlich wichtig ist. Da aber kaum ein System alle Wünsche auf einmal erfüllt, hat man sich für das System mit den meisten Übereinstimmungen zwischen Vorstellung und tatsächlicher Funktionalität entschieden.
Die meisten Systeme beinhalten eine Funkiton zur Verwaltung und Einbindung von Plugins (Erweiterungen), über welches man den Umfang so weit ausbauen kann, wie es gebraucht wird.
Meist gibt es bereits zahlreiche Erweiterungen, häufig auch kostenlos, die viele Wünsche abdecken. Diese müssen dann nur noch installiert, konfiguriert und evtl. angepasst werden.

Wenn Sie Ihre technisch veraltete oder im Funktionsumfang nicht zufriedenstellende Website auf den neuesten Stand bringen möchten, rufen Sie mich an, senden mir eine Nachricht per E-Mail oder verwenden Sie das Online-Formular. Gewöhnlich bekommen Sie von mir eine Antwort und ggf. einen Terminvorschlag für ein unverbindliches Gespräch innerhalb von 24 Stunden. Ich freue mich auf Ihre Anfrage.